Sendetermine
Montag, 26.08.2019 Balanceakt
auf ZDF um 20:15 ...mehr lesen
Samstag, 31.08.2019 Wolfsfährte
auf Das Erste um 01:30 ...mehr lesen
Samstag, 07.09.2019 Die Inselärztin IV - Die Entscheidung
auf MDR um 01:05 ...mehr lesen
Samstag, 07.09.2019 Die Inselärztin III - Das Geheimnis
auf MDR um 23:35 ...mehr lesen
Montag, 09.09.2019 Die Inselärztin III - Das Geheimnis
auf MDR um 12:30 ...mehr lesen
Dienstag, 10.09.2019 Die Inselärztin IV - Die Entscheidung
auf MDR um 12:30 ...mehr lesen

Drehstart: "Im Takt der Erinnerung"

Montag, 19.09.2016

Vergangene Woche begannen in Wien die Dreharbeiten der Mona Film für die Tragikomödie „Im Takt der Erinnerung" (AT) - Gisela Schneeberger und Erwin Steinhauer in einer bewegenden Hommage an die Liebe


Hartmut gibt seine große Liebe Erika nicht auf, auch wenn er dafür in die Vergangenheit reisen muss. Denn die Gegenwart ist Erika fremd geworden, daheim ist sie im Gestern. Stück für Stück verwandelt er ihre Welt zurück in die 70er Jahre, um die Zeit ihrer gemeinsamen Jugend zurückzuholen. Darin begegnet Hartmut einer Erika, die er längst verloren glaubte... Regisseur Nils Willbrandt („Pregau – Kein Weg zurück") inszeniert nach einem Drehbuch von Uli Brée und Klaus Pieber auf einfühlsame und humorvolle Weise die Geschichte einer außergewöhnlichen Liebe.


An der Seite von Gisela Schneeberger und Erwin Steinhauer stehen Simon Schwarz, Andrea Eckert, Wolfgang Böck, Ella Rumpf, Nikolai Klinkosch und Miriam Fussenegger vor der Kamera von Peter Nix. Gedreht wird von Mitte September bis Mitte Oktober in Wien und Umgebung.


Foto: Petro Domenigg - © Monafilm/ORF/ARD Degeto
„Im Takt der Erinnerung" (AT) - v.l. Regisseur Nils Willbrandt, Andrea Eckert, Wolfgang Böck, Nikolai Klinkosch, Erwin Steinhauer, Gisela Schneeberger und Simon Schwarz

Zum Inhalt:

Seit über 40 Jahren ist Hartmut (Erwin Steinhauer) mit Erika (Gisela Schneeberger) zusammen, doch seine Frau hat Alzheimer und ihre gemeinsamen Erinnerungen verblassen immer mehr. Als beide den Tanzclub ihrer Enkelin (Ella Rumpf) besuchen, hören sie Songs aus den Siebzigern. Plötzlich bewegt sich Erika im Takt der Musik, als hätte sie niemals einen Tanzschritt vergessen. Und obwohl sie danach wieder zurück in ihre eigene Welt fällt, schöpft Hartmut neue Hoffnung. Wenn er es schaffen würde, die Zeit zurückzudrehen, könnte er Erika, die Liebe seines Lebens, wieder zurückholen. So lässt er die Siebziger wieder aufleben und gestaltet ihre gemeinsame Wohnung um. Doch bei ihrer Reise in die Vergangenheit kommen Familiengeheimnisse ans Licht, die besser in Vergessenheit geblieben wären.


Drehstart für die Tragikomödie „Im Takt der Erinnerung" (AT) ist eine Produktion der Mona Film in Koproduktion mit ARD Degeto und ORF, gefördert durch den Fernsehfonds Austria und den Film Fonds Wien. Die Redaktion liegt bei Sascha Mürl für die ARD Degeto sowie Sabine Weber für den ORF.



...zurück