Sendetermine
Freitag, 30.06.2017 Mord in bester Gesellschaft - Die Täuschung
auf Das Erste um 23:30 ...mehr lesen
Sonntag, 02.07.2017 Mörderisches Tal - Pregau: Teil 1 "Der Fehler"
auf RBB um 23:30 ...mehr lesen
Sonntag, 09.07.2017 Mörderisches Tal - Pregau: Teil 2 "Die Lügen"
auf RBB um 23:30 ...mehr lesen
Sonntag, 16.07.2017 Mörderisches Tal - Pregau: Teil 3 "Die Erpressung"
auf RBB um 23:30 ...mehr lesen
Sonntag, 23.07.2017 Mörderisches Tal - Pregau: Teil 4 "Der große Tag"
auf RBB um 23:30 ...mehr lesen

Rekordreichweite für "PREGAU" in Österreich

Donnerstag, 06.10.2016

Insgesamt 2,3 Millionen Seher/innen bei der TV-Premiere von „Pregau – Kein Weg zurück" in Österreich

Reichweitenrekord für den Mona Film ORF/ARD-Krimi-Vierteiler mit bis zu 888.000 Zuschauerinnen und Zuschauern und erfolgreich in der ORF-TVthek


Insgesamt 2,3 Millionen Seherinnen und Seher bzw. 32 Prozent der österreichischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren (weitester Seherkreis) folgten Maximilian Brückner, Ursula Strauss, Robert Palfrader, Patricia Aulitzky, Thomas Stipsits, Armin Rohde und Wolfgang Böck am 26., 27. und 30. September sowie 4. Oktober (jeweils um 20.15 Uhr in ORF eins) ins fiktive „Pregau".

Foto: Petro Domenigg - © Monafilm/ORF/ARD Degeto
„PREGAU - Kein Weg Zurück" - Familie Hartmann trauert bei Rosas Beerdigung - v.l. Nikolai Gemel, Patricia Aulitzky, Ursula Strauss, Wolfgang Böck, Karl Fischer

Topwerte erzielte Nils Willbrandts vierteiliges ORF/ARD-Krimi-Highlight gleich zum Auftakt mit bis zu 888.000 und durchschnittlich 843.000 Seherinnen und Sehern. Sowohl dieser erste als auch der zweite Film mit 752.000 Zuseherinnen und Zusehern erzielten Rekordreichweiten am jeweiligen Sendeplatz. Erfolgreich war auch das Finale mit 651.000 Seherinnen und Sehern. Durchschnittlich waren bei allen vier Teilen 678.000 Zuseherinnen und Zuseher mit dabei. Der Marktanteil beträgt bis zu 28 und durchschnittlich 24 Prozent. Erfolgreich war der Event-Vierteiler auch beim jüngeren Publikum: Der Marktanteil beträgt bis zu 32 und durchschnittlich 27 Prozent bei den 12- bis 49-Jährigen. Bei den unter 30-Jährigen erreichte der Marktanteil bis zu 26 und durchschnittlich 21 Prozent.

Foto: Petro Domenigg - © Monafilm/ORF/ARD Degeto
„PREGAU - Kein Weg Zurück" - Lukas reichts! - v.l. Maximilian Brückner, Nikolai Gemel

Auch auf der ORF-TVthek wurde „Pregau" zum von den Userinnen und Usern intensiv genutzten Krimi-Event, wie die Abrufzahlen der ersten drei Folgen zeigen (Auswertungen zum Finale am 4. Oktober liegen noch nicht vor): Durchschnittlich wurden für Teil eins bis drei auf der Videoplattform des ORF jeweils 92.600 Videoabrufe (live und on demand) verzeichnet. Auf das größte Interesse des Online-Publikums stieß dabei bisher die dritte Folge vom 30. September mit insgesamt 121.290 Videoabrufen.


Quelle: orf.at



...zurück